Tschernoby-Triker beteiligen sich am Weltkindertag!

22.09.2013

Parallel zum Wahltag fand am 22.09.2013 auch der Weltkindertag in Hambrücken statt. Zu diesem Anlass wurden auch die Tschernobyl-Triker aus der Region Nordbaden eingeladen. Diese haben sich dann strategisch richtig direkt vor der Veranstaltungshalle postiert und boten Trikerundfahrten an. Der gesamte Erlös ging natürlich wieder zu Gunsten der Tschernobyl-Kinder.
Allerdings wäre der massive Andrang von Kindern von den Mitgliedern des Regionalverbandes nicht zu stemmen gewesen. Daher gilt ein ganz besonderer Dank an alle Trikefreunde aus der Umgebung, die sich spontan zur Hilfe bereit erklärten und sogar auf das Benzingeld verzichteten. Dennoch kam es gelegentlich zu einigen Wartezeiten, denn die Gelegenheit einmal mit einem solchen Trike mitfahren kommt nicht allzu häufig vor und daher war der Bedarf riesengroß.
Auch Herr Ackermann, der Bürgermeister der Gemeinde Hambrücken, und seine Gattin konnten nicht umhin, es einmal zu versuchen. Nach Rückkehr sprachen beide ihre große Begeisterung aus.

In der Veranstaltungshalle boten dann verschiedene Vereine des Ortes Sport, Spiele und allerlei Dinge für den Gaumengenuß an.

Das Wetter war den Veranstaltern und den Gästen ebenso wohl gesonnen und rundete damit das erfolgreiche Fest für alle Beteiligten ab. Am Ende des Tages gab es für alle Helfer noch „Frei-Pizza“.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Slideshow